PowerPoint Päsentation Doping im Sport (2022)

Doping
Von

Inhaltsverzeichniss
• Was ist Doping?
• Geschichte des Dopings
• Arten des Dopings
• Wirstoffklassen
• Verschiedene Arten von Doping
• Dopingkontrolle

Was ist Doping?

• Unerlaubte Methode zur Steigerung der Sportlichen leistung
• Einnahme von Substanzen
• Ist der versuch seinen Körper durch untypische Art und Weise zu
Verbessern

Geschichte des Dopings




(Video) Ranking Your CURSED Presentations

Gedanke der unermesslichen Leistungssteigerung existierte schon immer
schon in der Antike wurde „gedopt“(Löwenherzen, Stierhoden, Alkohol oder
Atrophin)
1886 erster Dopingtoter im Radsport, Amphetamin
1968 erster Deutscher Dopingtoter , Aufputschmittel Pervitin(Boxer Jupp Elze)
erst gegen Ende der 60-Jahre gab es nach einigen Todesfällen die ersten
Dopingregeln

Geschichte des Dopings




DDR 1970er und 1980er Jahre 10.000 Athleten mit Männlichen Hormonen
hochgezüchtet
Ca 800 Todesfälle
Heutzutage auch Doping im Breitensport ca. 1.000.000 (geschätzte zahl von
Wissenschaftlern)
Vor allem im Fitness Bereich (Anabolika, Wachstumshormone, Ceratin)
Einnahme im Freizeitsport ist nicht Doping sondern wird „Medikamenten
Missbrauch“ genannt

Arten des Dopings
Drei unterschiedliche Arten des Dopings:

1. kurzfristig wirkende Mittel die kurz vor oder während des

Wettkampfes eingenommen werden und schnell mehr Kräfte
freisetzen.
2. Langfristig wirkende Mittel die schon lange vor dem Wettkampf
eingenommen werden
3. Blutdoping ( durch Transfusion von Blutkonserven, künstliche
erhöhung von Hämoglobinkonzentration)

4.

Wirstoffklassen
• Stimulanzien: Aufputschmittel mit anregender Wirkung, stimulieren

(Video) Top 10 PowerPoint New Features

die Aktivität des ZNS
Beispiel: Coffein in hohen Mengen, Cocain, Ecstasy, Amphetamine
Nebenwirkungen: Erschöpfung, Kreislaufversagen, Tod
Narkotika: Schmerzhemmendes Mittel
Beispiel: Opium, Morphin, Aspirin, Heroin
Nebenwirkungen: Atemlähmung, Koordinationsstörungen,
Wahrnehmungsveränderung

Wirstoffklassen



Diuretika: erhöhen die Wasserausscheidung des Körpers(= Auswirkungen aufs
Gewicht)
Nebenwirkungen: Blutdruckabfall, Herzrhythmusstörungen, Muskelkrämpfe
Beta Blocker : zur Beruhigung
Peptidhormone: Muskelaufbau oder Erhöhung der Sauerstofftransportkapazität
( = mehr Ausdauer)
Beispiele: EPO, Somatropin
Nebenwirkungen: anormales Wachstum der Knochen, hohes Herzinfarktrisiko

Wirstoffklassen
• Anabolika: zum Muskelaufbau

Beispiel: Testosteron
Nebenwirkungen: Leberschäden, hohes Herzinfarktrisiko,
Impotenz, Vermännlichung bei der Frau, Verfraulichung beim Mann,
gestörter Fettstoffwechsel
Alle Aufputschmittel sind verboten ebenfalls verboten Alkohol,
Marihuana und Haschisch

Verschiedene Arten von Doping
• Blutdoping:

Prinzip: mehr Erythrocyten = mehr Sauerstoff = mehr Ausdauer =
bessere Leistung.
- Eigen- oder Fremdblut Entnahme ca. 4 Wochen vor Wettkampf
- Kurz davor: Zufuhr des Blutes
- Konsequenz: mehr Blut = mehr Erythrocyten = mehr
Sauerstoffaufnahme = mehr Ausdauer

(Video) Doping im Breitensport: Mythos oder Alltag? (7. Osnabrücker Wissensforum)

Verschiedene Arten von Doping
• EPO (Erythropoetin)

Normalerweise:
- in der Niere produziert
- wirkt im Knochenmark ,wo es für die Bildung von Erythrocyten
zuständig ist
- Mechanismus: Je mehr EPO desto mehr Erythrocyten, je mehr
Erythrocyten desto weniger EPO ( Regelmechanismus des
Körpers)

Verschiedene Arten von Doping
• Doping:

- Als Dopingmittel um die Sauerstofftransportkapazität durch mehr
Erythrocyten zu steigern ( siehe Blutdoping)
- Konsequenz: Mechanismus funktioniert nicht mehr: mehr EPO
( Dopingsubstanz) = mehr Erythrocyten = weniger EPO (vom Körper
produziert)
- Führt zu Bluteindickung, Herzinfarktrisiko steigt.
- Radsport: 50- 90% Doping mit EPO

Verschiedene Arten von Doping
• Testosteron

- männliches Sexualhormon
- künstliche Zufuhr: Aufbau der Muskelmasse bei Abnahme des
Körperfettes.
- Androgene Wirkung: Veränderung der inneren und äußeren
Geschlechtsorgane
- Anabole Wirkung: Auswirkung auf den Stoffwechsel insbesondere
den Eiweißstoffwechsel (Begünstigung des Eiweißaufbaus)
- Wirkt nur in Verbindung mit Training

Verschiedene Arten von Doping
• Kreatin

- Verbindung von drei Aminosäuren
- normalerweise als Energiedepot im Muskel ( Kreatinphosphat wird
z.b beim Laufen in den ersten Sekunden zu ATP zersetzt)
- Prinzip bei der Zufuhr: je mehr Kreatin, desto mehr Energiedepots,
desto länger kann der Muskel auf hohem Niveau Leistung erbringen.
- Umstritten ob Doping oder nicht

Dopingkontrolle

(Video) Learn Adobe InDesign in 9 MINUTES! | Formatting, Tools, Layout, Text Etc. | 2020 Beginner Basics

- zuständige Stelle legt den zu kontrollierenden Sportler fest
- bei Wettkämpfen meist Medaillengewinner
- bei Trainingskontrollen wird der Sportler zuhause aufgesucht.
- Probe erhält eine Nummer
- Gefäß wird mit Harn befüllt ( A und B Probe)
- Sofort werden ph-Wert und Harndichte gemessen
- Im Labor: chemische Aufarbeitung
- Sreening- Aufnahme: Suche nach auffälligen Signalen
- Signal Positiv: Dopingsubstanz wird nachgewiesen
- Nummer an den Sportverband und die Anti- Doping- Kommission
- Anhörung
.....

[readfulltext]

DownloadPowerPoint Päsentation Doping im Sport PowerPoint Päsentation Doping im Sport (1)
• Click on download for the complete and text
• This is a sharing plattform for text documents
Upload a document and get this one for free
• Or you can buy simply this text

3∋≈∂†;+≈
- 9=††. 0≈†∞+≈∞≤+∞≈⊥ ⊇∞+ 3-0+++∞
2006 ≠∞+⊇∞≈

8+⊥;≈⊥ 2+≈ 1≈+∋††≈=∞+=∞;≤+≈;≈≈ • 3∋≈ ;≈† 8+⊥;≈⊥? • 6∞≈≤+;≤+†∞ ⊇∞≈ 8+⊥;≈⊥≈ • 4+†∞≈ ⊇∞≈ 8+⊥;≈⊥≈ • 3;+≈†+††∂†∋≈≈∞≈ • 2∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 4+†∞≈ =+≈ 8+⊥;≈⊥ • 8+⊥;≈⊥∂+≈†++††∞ 3∋≈ ;≈† 8+⊥;≈⊥? • 0≈∞+†∋∞+†∞ 4∞†++⊇∞ =∞+ 3†∞;⊥∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 3⊥++††;≤+∞≈ †∞;≈†∞≈⊥ • 9;≈≈∋+∋∞ =+≈ 3∞+≈†∋≈=∞≈ • 1≈† ⊇∞+ =∞+≈∞≤+ ≈∞;≈∞≈ 9++⊥∞+ ⊇∞+≤+ ∞≈†+⊥;≈≤+∞ 4+† ∞≈⊇ 3∞;≈∞ =∞ 2∞++∞≈≈∞+≈ 6∞≈≤+;≤+†∞ ⊇∞≈ 8+⊥;≈⊥≈ • • • • • 6∞⊇∋≈∂∞ ⊇∞+ ∞≈∞+∋∞≈≈†;≤+∞≈ 7∞;≈†∞≈⊥≈≈†∞;⊥∞+∞≈⊥ ∞≠;≈†;∞+†∞ ≈≤++≈ ;∋∋∞+ ≈≤++≈ ;≈ ⊇∞+ 4≈†;∂∞ ≠∞+⊇∞ „⊥∞⊇+⊥†“(7+≠∞≈+∞+=∞≈, 3†;∞+++⊇∞≈, 4†∂+++† +⊇∞+ 4†++⊥+;≈) 1886 ∞+≈†∞+ 8+⊥;≈⊥†+†∞+ ;∋ 5∋⊇≈⊥++†, 4∋⊥+∞†∋∋;≈ 1968 ∞+≈†∞+ 8∞∞†≈≤+∞+ 8+⊥;≈⊥†+†∞+ , 4∞†⊥∞†≈≤+∋;††∞† 0∞+=;†;≈(3+≠∞+ 1∞⊥⊥ 9†=∞) ∞+≈† ⊥∞⊥∞≈ 9≈⊇∞ ⊇∞+ 60-1∋++∞ ⊥∋+ ∞≈ ≈∋≤+ ∞;≈;⊥∞≈ 7+⊇∞≈†=††∞≈ ⊇;∞ ∞+≈†∞≈ 8+⊥;≈⊥+∞⊥∞†≈ 6∞≈≤+;≤+†∞ ⊇∞≈ 8+⊥;≈⊥≈ • • • • • 885 1970∞+ ∞≈⊇ 1980∞+ 1∋++∞ 10.000 4†+†∞†∞≈ ∋;† 4=≈≈†;≤+∞≈ 8++∋+≈∞≈ ++≤+⊥∞=+≤+†∞† 0∋ 800 7+⊇∞≈†=††∞ 8∞∞†=∞†∋⊥∞ ∋∞≤+ 8+⊥;≈⊥ ;∋ 3+∞;†∞≈≈⊥++† ≤∋. 1.000.000 (⊥∞≈≤+=†=†∞ =∋+† =+≈ 3;≈≈∞≈≈≤+∋†††∞+≈) 2++ ∋††∞∋ ;∋ 6;†≈∞≈≈ 3∞+∞;≤+ (4≈∋++†;∂∋, 3∋≤+≈†∞∋≈+++∋+≈∞, 0∞+∋†;≈) 9;≈≈∋+∋∞ ;∋ 6+∞;=∞;†≈⊥++† ;≈† ≈;≤+† 8+⊥;≈⊥ ≈+≈⊇∞+≈ ≠;+⊇ „4∞⊇;∂∋∋∞≈†∞≈ 4;≈≈++∋∞≤+“ ⊥∞≈∋≈≈† 4+†∞≈ ⊇∞≈ 8+⊥;≈⊥≈ 8+∞; ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞ 4+†∞≈ ⊇∞≈ 8+⊥;≈⊥≈: 1. ∂∞+=†+;≈†;⊥ ≠;+∂∞≈⊇∞ 4;††∞† ⊇;∞ ∂∞+= =++ +⊇∞+ ≠=++∞≈⊇ ⊇∞≈ 3∞††∂∋∋⊥†∞≈ ∞;≈⊥∞≈+∋∋∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∞≈⊇ ≈≤+≈∞†† ∋∞++ 9+=††∞ †+∞;≈∞†=∞≈. 2. 7∋≈⊥†+;≈†;⊥ ≠;+∂∞≈⊇∞ 4;††∞† ⊇;∞ ≈≤++≈ †∋≈⊥∞ =++ ⊇∞∋ 3∞††∂∋∋⊥† ∞;≈⊥∞≈+∋∋∞≈ ≠∞+⊇∞≈ 3. 3†∞†⊇+⊥;≈⊥ ( ⊇∞+≤+ 7+∋≈≈†∞≈;+≈ =+≈ 3†∞†∂+≈≈∞+=∞≈, ∂+≈≈††;≤+∞ ∞++++∞≈⊥ =+≈ 8=∋+⊥†++;≈∂+≈=∞≈†+∋†;+≈) 4. 3;+≈†+††∂†∋≈≈∞≈ • 3†;∋∞†∋≈=;∞≈: 4∞†⊥∞†≈≤+∋;††∞† ∋;† ∋≈+∞⊥∞≈⊇∞+ 3;+∂∞≈⊥, ≈†;∋∞†;∞+∞≈ • ⊇;∞ 4∂†;=;†=† ⊇∞≈ 543 3∞;≈⊥;∞†: 0+††∞;≈ ;≈ +++∞≈ 4∞≈⊥∞≈, 0+≤∋;≈, 9≤≈†∋≈+, 4∋⊥+∞†∋∋;≈∞ 4∞+∞≈≠;+∂∞≈⊥∞≈: 9+≈≤++⊥†∞≈⊥, 9+∞;≈†∋∞†=∞+≈∋⊥∞≈, 7+⊇ 4∋+∂+†;∂∋: 3≤+∋∞+=+∞∋∋∞≈⊇∞≈ 4;††∞† 3∞;≈⊥;∞†: 0⊥;∞∋, 4++⊥+;≈, 4≈⊥;+;≈, 8∞++;≈ 4∞+∞≈≠;+∂∞≈⊥∞≈: 4†∞∋†=+∋∞≈⊥, 9+++⊇;≈∋†;+≈≈≈†++∞≈⊥∞≈, 3∋++≈∞+∋∞≈⊥≈=∞+=≈⊇∞+∞≈⊥ 3;+≈†+††∂†∋≈≈∞≈ • • • 8;∞+∞†;∂∋: ∞++++∞≈ ⊇;∞ 3∋≈≈∞+∋∞≈≈≤+∞;⊇∞≈⊥ ⊇∞≈ 9++⊥∞+≈(= 4∞≈≠;+∂∞≈⊥∞≈ ∋∞†≈ 6∞≠;≤+†) 4∞+∞≈≠;+∂∞≈⊥∞≈: 3†∞†⊇+∞≤∂∋+†∋††, 8∞+=+++†+∋∞≈≈†++∞≈⊥∞≈, 4∞≈∂∞†∂+=∋⊥†∞ 3∞†∋ 3†+≤∂∞+ : =∞+ 3∞+∞+;⊥∞≈⊥ 0∞⊥†;⊇+++∋+≈∞: 4∞≈∂∞†∋∞†+∋∞ +⊇∞+ 9++++∞≈⊥ ⊇∞+ 3∋∞∞+≈†+†††+∋≈≈⊥++†∂∋⊥∋=;†=† ( = ∋∞++ 4∞≈⊇∋∞∞+) 3∞;≈⊥;∞†∞: 900, 3+∋∋†++⊥;≈ 4∞+∞≈≠;+∂∞≈⊥∞≈: ∋≈++∋∋†∞≈ 3∋≤+≈†∞∋ ⊇∞+ 9≈+≤+∞≈, +++∞≈ 8∞+=;≈†∋+∂†+;≈;∂+ 3;+≈†+††∂†∋≈≈∞≈ • 4≈∋++†;∂∋: =∞∋ 4∞≈∂∞†∋∞†+∋∞ • 3∞;≈⊥;∞†: 7∞≈†+≈†∞++≈ 4∞+∞≈≠;+∂∞≈⊥∞≈: 7∞+∞+≈≤+=⊇∞≈, +++∞≈ 8∞+=;≈†∋+∂†+;≈;∂+, 1∋⊥+†∞≈=, 2∞+∋=≈≈†;≤+∞≈⊥ +∞; ⊇∞+ 6+∋∞, 2∞+†+∋∞†;≤+∞≈⊥ +∞;∋ 4∋≈≈, ⊥∞≈†++†∞+ 6∞††≈†+††≠∞≤+≈∞† 4††∞ 4∞†⊥∞†≈≤+∋;††∞† ≈;≈⊇ =∞+++†∞≈ ∞+∞≈†∋††≈ =∞+++†∞≈ 4†∂+++†, 4∋+;+∞∋≈∋ ∞≈⊇ 8∋≈≤+;≈≤+ 2∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 4+†∞≈ =+≈ 8+⊥;≈⊥ • 3†∞†⊇+⊥;≈⊥: 0+;≈=;⊥: ∋∞++ 9++†+++≤+†∞≈ = ∋∞++ 3∋∞∞+≈†+†† = ∋∞++ 4∞≈⊇∋∞∞+ = +∞≈≈∞+∞ 7∞;≈†∞≈⊥. - 9;⊥∞≈- +⊇∞+ 6+∞∋⊇+†∞† 9≈†≈∋+∋∞ ≤∋. 4 3+≤+∞≈ =++ 3∞††∂∋∋⊥† - 9∞+= ⊇∋=++: 5∞†∞++ ⊇∞≈ 3†∞†∞≈ - 9+≈≈∞⊥∞∞≈=: ∋∞++ 3†∞† = ∋∞++ 9++†+++≤+†∞≈ = ∋∞++ 3∋∞∞+≈†+††∋∞†≈∋+∋∞ = ∋∞++ 4∞≈⊇∋∞∞+ 2∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 4+†∞≈ =+≈ 8+⊥;≈⊥ • 900 (9++†+++⊥+∞†;≈) 4++∋∋†∞+≠∞;≈∞: - ;≈ ⊇∞+ 4;∞+∞ ⊥++⊇∞=;∞+† - ≠;+∂† ;∋ 9≈+≤+∞≈∋∋+∂ ,≠+ ∞≈ †++ ⊇;∞ 3;†⊇∞≈⊥ =+≈ 9++†+++≤+†∞≈ =∞≈†=≈⊇;⊥ ;≈† - 4∞≤+∋≈;≈∋∞≈: 1∞ ∋∞++ 900 ⊇∞≈†+ ∋∞++ 9++†+++≤+†∞≈, {∞ ∋∞++ 9++†+++≤+†∞≈ ⊇∞≈†+ ≠∞≈;⊥∞+ 900 ( 5∞⊥∞†∋∞≤+∋≈;≈∋∞≈ ⊇∞≈ 9++⊥∞+≈) 2∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 4+†∞≈ =+≈ 8+⊥;≈⊥ • 8+⊥;≈⊥: - 4†≈ 8+⊥;≈⊥∋;††∞† ∞∋ ⊇;∞ 3∋∞∞+≈†+†††+∋≈≈⊥++†∂∋⊥∋=;†=† ⊇∞+≤+ ∋∞++ 9++†+++≤+†∞≈ =∞ ≈†∞;⊥∞+≈ ( ≈;∞+∞ 3†∞†⊇+⊥;≈⊥) - 9+≈≈∞⊥∞∞≈=: 4∞≤+∋≈;≈∋∞≈ †∞≈∂†;+≈;∞+† ≈;≤+† ∋∞++: ∋∞++ 900 ( 8+⊥;≈⊥≈∞+≈†∋≈=) = ∋∞++ 9++†+++≤+†∞≈ = ≠∞≈;⊥∞+ 900 (=+∋ 9++⊥∞+ ⊥++⊇∞=;∞+†) - 6+++† =∞ 3†∞†∞;≈⊇;≤∂∞≈⊥, 8∞+=;≈†∋+∂†+;≈;∂+ ≈†∞;⊥†. - 5∋⊇≈⊥++†: 50- 90% 8+⊥;≈⊥ ∋;† 900 2∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 4+†∞≈ =+≈ 8+⊥;≈⊥ • 7∞≈†+≈†∞++≈ - ∋=≈≈†;≤+∞≈ 3∞≠∞∋†+++∋+≈ - ∂+≈≈††;≤+∞ 5∞†∞++: 4∞†+∋∞ ⊇∞+ 4∞≈∂∞†∋∋≈≈∞ +∞; 4+≈∋+∋∞ ⊇∞≈ 9++⊥∞+†∞††∞≈. - 4≈⊇++⊥∞≈∞ 3;+∂∞≈⊥: 2∞+=≈⊇∞+∞≈⊥ ⊇∞+ ;≈≈∞+∞≈ ∞≈⊇ =∞ß∞+∞≈ 6∞≈≤+†∞≤+†≈++⊥∋≈∞ - 4≈∋++†∞ 3;+∂∞≈⊥: 4∞≈≠;+∂∞≈⊥ ∋∞† ⊇∞≈ 3†+††≠∞≤+≈∞† ;≈≈+∞≈+≈⊇∞+∞ ⊇∞≈ 9;≠∞;ß≈†+††≠∞≤+≈∞† (3∞⊥+≈≈†;⊥∞≈⊥ ⊇∞≈ 9;≠∞;ß∋∞†+∋∞≈) - 3;+∂† ≈∞+ ;≈ 2∞++;≈⊇∞≈⊥ ∋;† 7+∋;≈;≈⊥ 2∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 4+†∞≈ =+≈ 8+⊥;≈⊥ • 9+∞∋†;≈ - 2∞++;≈⊇∞≈⊥ =+≈ ⊇+∞; 4∋;≈+≈=∞+∞≈ - ≈++∋∋†∞+≠∞;≈∞ ∋†≈ 9≈∞+⊥;∞⊇∞⊥+† ;∋ 4∞≈∂∞† ( 9+∞∋†;≈⊥++≈⊥+∋† ≠;+⊇ =.+ +∞;∋ 7∋∞†∞≈ ;≈ ⊇∞≈ ∞+≈†∞≈ 3∞∂∞≈⊇∞≈ =∞ 470 =∞+≈∞†=†) - 0+;≈=;⊥ +∞; ⊇∞+ 5∞†∞++: {∞ ∋∞++ 9+∞∋†;≈, ⊇∞≈†+ ∋∞++ 9≈∞+⊥;∞⊇∞⊥+†≈, ⊇∞≈†+ †=≈⊥∞+ ∂∋≈≈ ⊇∞+ 4∞≈∂∞† ∋∞† +++∞∋ 4;=∞∋∞ 7∞;≈†∞≈⊥ ∞+++;≈⊥∞≈. - 0∋≈†+;††∞≈ ++ 8+⊥;≈⊥ +⊇∞+ ≈;≤+† 8+⊥;≈⊥∂+≈†++††∞ • • - =∞≈†=≈⊇;⊥∞ 3†∞††∞ †∞⊥† ⊇∞≈ =∞ ∂+≈†++††;∞+∞≈⊇∞≈ 3⊥++††∞+ †∞≈† - +∞; 3∞††∂=∋⊥†∞≈ ∋∞;≈† 4∞⊇∋;††∞≈⊥∞≠;≈≈∞+ - +∞; 7+∋;≈;≈⊥≈∂+≈†++††∞≈ ≠;+⊇ ⊇∞+ 3⊥++††∞+ =∞+∋∞≈∞ ∋∞†⊥∞≈∞≤+†. - 0+++∞ ∞++=†† ∞;≈∞ 4∞∋∋∞+ - 6∞†=ß ≠;+⊇ ∋;† 8∋+≈ +∞†+††† ( 4 ∞≈⊇ 3 0+++∞) - 3+†++† ≠∞+⊇∞≈ ⊥+-3∞+† ∞≈⊇ 8∋+≈⊇;≤+†∞ ⊥∞∋∞≈≈∞≈ - 1∋ 7∋+++: ≤+∞∋;≈≤+∞ 4∞†∋++∞;†∞≈⊥ - 3+∞∞≈;≈⊥- 4∞†≈∋+∋∞: 3∞≤+∞ ≈∋≤+ ∋∞††=††;⊥∞≈ 3;⊥≈∋†∞≈ - 3;⊥≈∋† 0+≈;†;=: 8+⊥;≈⊥≈∞+≈†∋≈= ≠;+⊇ ≈∋≤+⊥∞≠;∞≈∞≈ - 4∞∋∋∞+ ∋≈ ⊇∞≈ 3⊥++†=∞++∋≈⊇ ∞≈⊇ ⊇;∞ 4≈†;- 8+⊥;≈⊥- 9+∋∋;≈≈;+≈ - 4≈+++∞≈⊥ - 9=††.

(Video) DAS passiert mit deinem Körper, wenn du Energy Drinks trinkst ❌

3∋≈∂†;+≈ - 9=††. 0≈†∞+≈∞≤+∞≈⊥ ⊇∞+ 3-0+++∞ 2006 ≠∞+⊇∞≈ ∋≈ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 4†+†∞†∞≈ 8196 8+⊥;≈⊥∂+≈++††∞≈ ⊇∞+≤+⊥∞†+++† ;≈ 62 6=††∞≈ †∋⊥∞≈ 0+≈;†;=∞ 4≈∋†+≈∞≈ =++ 8∋≈∂.....

Videos

1. Apple Event — September 7
(Apple)
2. Animated PowerPoint Slide Design Tutorial 🔥2020🔥
(One Skill PowerPoint)
3. The history of the Olympic Games easy explained (explainity®)
(explainity ® Erklärvideos)
4. Prezi Edu: What is Doping? Doped! What is bullying by Adam Sandgaard
(adam sandgaard)
5. Der Stoff, aus dem die Helden sind - Longform-Sportjournalismus
(Juergen Kalwa)
6. Borderline – existential understanding and treatment
(Alfried Längle)

Top Articles

Latest Posts

Article information

Author: Geoffrey Lueilwitz

Last Updated: 09/18/2022

Views: 5838

Rating: 5 / 5 (80 voted)

Reviews: 87% of readers found this page helpful

Author information

Name: Geoffrey Lueilwitz

Birthday: 1997-03-23

Address: 74183 Thomas Course, Port Micheal, OK 55446-1529

Phone: +13408645881558

Job: Global Representative

Hobby: Sailing, Vehicle restoration, Rowing, Ghost hunting, Scrapbooking, Rugby, Board sports

Introduction: My name is Geoffrey Lueilwitz, I am a zealous, encouraging, sparkling, enchanting, graceful, faithful, nice person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.