Polstermöbel günstig online kaufen | Möbel Boss (2022)

Table of Contents
BEQUEME POLSTERMÖBEL UND POLSTERGARNITUREN Gerade, extra-breit oder über Eck: Welche Polstergarnitur passt zu mir? ECKGARNITUREN: FLEXIBLE ALLROUNDER SCHLAFSOFAS: PRAKTISCHE 2-IN-1-LÖSUNGEN RÉCAMIEREN: EIN HAUCH EXTRAVAGANZ BIG SOFAS: GEMÜTLICHE RIESEN XXL-WOHNLANDSCHAFTEN: VIEL PLATZ FÜR KOMFORT Der kleine Bruder des Sofas: Sessel als kompakte Polstermöbel OHRENSESSEL: ECHTE KLASSIKER FÜR GERUHSAME AUSZEITEN RELAXSESSEL: EINE EINLADUNG ZUM VERWÖHNEN COCKTAILSESSEL: REPRÄSENTATIVE EYECATCHER XXL-SESSEL: MODERNE OPULENZ Mehr als nur eine Frage von Optik und Haptik: die Bezugsstoffe im Überblick So bleiben deine Polstermöbel lange Zeit schön: 10 Tipps zur Reinigung und Pflege Polstermöbel und vieles mehr für ein Zuhause zum Wohlfühlen FAQ: die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Badmöbel FAQ zu Polstermöbeln Gerade, extra-breit oder über Eck: Welche Polstergarnitur passt zu mir? Eckgarnituren: flexible Allrounder Schlafsofas: praktische 2-in-1-Lösungen Récamieren: ein Hauch Extravaganz Big Sofas: gemütliche Riesen XXL-Wohnlandschaften: viel Platz für Komfort Der kleine Bruder des Sofas: Sessel als kompakte Polstermöbel Ohrensessel: echte Klassiker für geruhsame Auszeiten Relaxsessel: eine Einladung zum Verwöhnen Cocktailsessel: repräsentative Eyecatcher XXL-Sessel: moderne Opulenz Mehr als nur eine Frage von Optik und Haptik: die Bezugsstoffe im Überblick So bleiben Ihre Polstermöbel lange Zeit schön: 10 Tipps zur Reinigung & Pflege Polstermöbel und vieles mehr für ein Zuhause zum Wohlfühlen Related content Videos

BEQUEME POLSTERMÖBEL UND POLSTERGARNITUREN

Polstermöbel sind deine Erholungsinsel vom Alltag. Egal ob Sofa oder Sessel, sie laden zum gemütlichen Schmökern, Fernsehen oder zu einem kurzen Nickerchen ein. Zusätzlich sind Polstermöbel ein essenzielles Element in der Raumgestaltung. Gestalte dein Zuhause mit unseren Polstermöbeln in deinem individuellen Stil – ob mit Akzenten, Ton-in-Ton oder einem aktuellen Trend.

Gerade, extra-breit oder über Eck: Welche Polstergarnitur passt zu mir?

Polstermöbel haben in jedem Zuhause das Potenzial zu echten Lieblingsplätzen. Eingekuschelt in eine flauschige Decke, lässt sich hier so mancher Schmuddelwetter-Tag auf wunderbar gemütliche Weise überstehen. Umso wichtiger ist es, der Auswahl einer neuen Couch besondere Sorgfalt zu widmen.Entscheidend für die passende Variante sind vor allem folgende Überlegungen:

  • Wie viel Raum steht dir für die neue Polstergarnitur zur Verfügung?
  • Wie viele Personen möchten hier regelmäßig Platz nehmen?
  • Willst du gelegentlich Übernachtungsgäste auf dem Sofa unterbringen?
  • Welche besonderen Funktionen erwartest du von deiner neuen Couch?

ECKGARNITUREN: FLEXIBLE ALLROUNDER

Mit L-förmigen Sofas nutzt du den vorhandenen Platz in kleinenWohnzimmernoptimal aus. Die integrierte Ottomane eignet sich prima, um die Beine auszustrecken, außerdem bietet sie zusätzliche Sitzplätze.Stylishe Ecksofas müssen jedoch nicht zwangsläufig ein Dasein in der Ecke fristen. Vielmehr machen sie auch frei im Raum stehend eine gute Figur. In großzügig gestalteten Wohnzimmern grenzt du damit den Relaxbereich optisch ab und der Raum gewinnt an Struktur.

Tipp: Überlege vor dem Kauf, auf welcher Seite sich die Ottomane anschließen soll. Meist sind die Polstermöbel flexibel gestaltbar und du kannst das Sofa perfekt auf dein Zuhause abstimmen.

SCHLAFSOFAS: PRAKTISCHE 2-IN-1-LÖSUNGEN

Tagsüber Sofa und nachts ein bequemes Bett – ein Schlafsofa entpuppt sich als wahres Chamäleon! Die Technologie ist ebenso einfach wie genial:Klappe einfach die Rückenlehne um oder ziehe die Sitzfläche aus. Im Handumdrehen verdoppelt sich der Liegebereich. Vor allem in kleinen Wohnungen ohne separates Schlafzimmer erweist sich eine solche Variante als äußerst praktisch. Aber auch für spontane Übernachtungsgäste lohnen sich die flexiblen Schlafgelegenheiten mit hohem Komfortfaktor.

Tipp: Möchtest du dein neues Schlafsofa regelmäßig als Nachtlager nutzen, empfiehlt sich ein Modell mit integriertem Lattenrost und einer hochwertigen Auflage.

RÉCAMIEREN: EIN HAUCH EXTRAVAGANZ

Ursprünglich handelte es sich bei einer Récamiere um eine Art Sofa ohne Rückenlehne. Stattdessen zierten schwungvoll gestaltete Armlehnen die charmanten Sitz- und Liegemöbel. Auch wenn heute meist halbhohe Lehnen das reduzierte Design von einst ergänzen, verströmen die Polstermöbel à la française nach wie vor eine luftige Eleganz. Ob ergänzend zu weiteren Polstermöbeln oder als charmanter Eyecatcher für die gemütliche Leseecke – Récamieren bereichern jedes Zuhause.

Tipp: Eine Récamiere macht nicht nur im Wohnzimmer eine gute Figur. Auch im Arbeitszimmer, Wintergarten oder in der Diele platzierst du damit eine attraktive Relaxmöglichkeit.

BIG SOFAS: GEMÜTLICHE RIESEN

Bei diesen überdimensionierten Exemplaren der Gattung Couch ist der Name Programm.Mit einer deutlich breiteren und tieferen Sitzfläche als klassische Sofasbieten sie extra viel Platz zum Kuscheln und Entspannen. Einige Modelle erreichen solche Ausmaße, dass du dich auf der Sitzfläche bequem ausstrecken kannst. Imposante Rückenpolster und ausladende Armlehnen erhöhen den Komfort zusätzlich und sorgen dafür, dass du am liebsten gar nicht mehr aufstehen möchtest.

Tipp: Prüfe vor dem Kauf, inwieweit sich das Big Sofa deiner Wahl bei der Anlieferung zerlegen lässt. Zuweilen können schmale Treppenhäuser oder Türfüllungen eine echte Herausforderung sein.

XXL-WOHNLANDSCHAFTEN: VIEL PLATZ FÜR KOMFORT

Luxuriöse Wohnlandschaften im XXL-Format überzeugen mit einer großzügigen Sitzfläche. Als Besitzer einer solchen Polstergarnitur kannst du allen Gästen einen bequemen Platz auf der Couch anbieten. Aber auch ohne Besuch lässt sich die behagliche Landschaft aus Kissen und gut gepolsterten Flächen prima zum gemeinsamen Kuscheln und Toben mit der ganzen Familie nutzen. Moderne XXL-Sofas verfügen zudem häufig über vielfältige Extras wie Leselampen oder elektrisch verstellbare Lehnen.

Tipp: XXL-Wohnlandschaften wirken durch ihre großzügige Gestaltung zuweilen etwas „erschlagend“. Moderne Designer-Modelle in bodennaher Bauweise mindern diesen Effekt.

Der kleine Bruder des Sofas: Sessel als kompakte Polstermöbel

Wer seinen Lieblingsplatz ganz für sich allein haben möchte, für den ist ein Sessel die perfekte Wahl.Die komfortablen Sitzmöbel bieten Platz für genau eine Personund eignen sich hervorragend, um einen wirkungsvollen Akzent zu setzen. Je nach Einrichtungskonzept präsentieren sich Sessel als designstarke Einzelgänger oder sie bekennen sich optisch klar zur Polstergarnitur gehörig. Wir haben die beliebtesten Vertreter der Kategorie genauer unter die Lupe genommen.

OHRENSESSEL: ECHTE KLASSIKER FÜR GERUHSAME AUSZEITEN

Beim Anblick eines üppigen Ohrensessels werden Kindheitserinnerungen wach. Selbst im modernen Look erinnern die gemütlichen Sitzgelegenheiten an Opas alten Lesesessel. Das gilt vor allem, wenn sie im Karo-Look und auf knubbeligen Füßen aus Holz daherkommen.Ohrensessel sind echte Individualisten, die eine eigene Bühne für sich beanspruchen, um so richtig zur Geltung zu kommen. Als Nischenfüller eignen sie sich nicht, wohl aber als Highlight in der Bücherecke.

RELAXSESSEL: EINE EINLADUNG ZUM VERWÖHNEN

Einen Relaxsessel triffst du selten allein an. Meist befinden sich die ergonomisch geformten Sitzmöbel in Begleitung eines treuen Hockers für die Füße, der die Vorzüge des Relaxwunders erst so richtig komplettiert. Entscheidend sind jedoch auch die inneren Werte der designstarken Sessel:Per Knopfdruck lassen sie sich individuell an die gewünschte Sitzposition anpassen. Besonders luxuriöse Ausführungen verfügen zudem über eine Massagefunktion und eine Aufstehhilfe.

COCKTAILSESSEL: REPRÄSENTATIVE EYECATCHER

Was haben Elvis Presley, Marilyn Monroe, James Dean und Cocktailsessel gemeinsam? Richtig: Alle erlebten ihre Blütezeit in den 1950er-Jahren. Auch heute noch wecken die kultigen Sitzgelegenheiten mit ihrem Retro-Charme sofort Erinnerungen an die Zeiten des Aufbruchs und der unbegrenzten Möglichkeiten.Als charakterisierendes Merkmal gilt die halbhohe Rückenlehne, die exakt auf Höhe der Armstützen endet. Damit holst du dir das Loungeflair von einst in die eigenen vier Wände!

XXL-SESSEL: MODERNE OPULENZ

Wer sich hier niederlässt, möchte so schnell nicht wieder aufstehen.Mit einer riesigen Sitzfläche laden Sessel im XXL-Format zum Relaxen ein– und dies nicht nur alleine, sondern ganz entspannt auch zu zweit. Im dunklen Leder-Look wirken die Sessel besonders eindrucksvoll. Mit einem großformatigen Rückenkissen und herrlich weich gepolsterten Armlehnen ausgestattet, bieten die opulenten Sitzmöbel einen hohen Komfort. In kleineren Wohnungen lässt sich damit bequem auch das Sofa ersetzen.

Mehr als nur eine Frage von Optik und Haptik: die Bezugsstoffe im Überblick

Hast du bereits eine Vorstellung im Kopf, wie du deinem Wohnzimmer mit neuen Polstermöbeln ein Mehr an Gemütlichkeit verleihst? Prima! Eine entscheidende Komponente gilt es bei der Auswahl jedoch noch zu beachten: das passende Obermaterial. Dabei stehen hier neben ästhetischen Gesichtspunkten auch rein praktische Überlegungen im Fokus.Was die verschiedenen Varianten auszeichnet und welche Vor- und Nachteile sie im Einzelnen aufweisen, haben wir für dich zusammengestellt.

Bezugsmaterial

Charakterisierende Merkmale

Synthetische Stoffe

· angenehmes Hautgefühl

· dichtes Gewebe wirkt staubabweisend

· strapazierfähig und pflegeleicht

(Video) So finde ich das perfekte Sofa - Preiswert, nützlich, gut?

· anfällig für Tierhaare

· häufig statische Aufladung

Leinen

· angenehm kühle Oberfläche

· antistatisch und flusenfrei

· schmutzabweisend

· eingeschränkt licht- und reibbeständig

· knitteranfällig

Baumwolle

· anschmiegsame Haptik

· nimmt Feuchtigkeit gut auf

· strapazierfähig und dehnbar

· vergleichsweise geringe Farbechtheit

· scheuert im Laufe der Zeit durch

Echtleder

· edle Optik, jedes Modell ein Unikat

· atmungsaktiv und hautsympathisch

· passt sich der Körpertemperatur an

· anfällig für Kratzer und Flecken

· sehr preisintensiv

Kunstleder

· elegante Optik, kommt dem Original sehr nahe

· pflegeleicht und preisgünstig

· sehr gute Resistenz gegenüber UV-Licht

(Video) IKEA FRIHETEN Sofa Bed Assembly Guide

· weniger strapazierfähig als das echte Vorbild

· neigt zu Rissen, eher geringe Lebensdauer

So bleiben deine Polstermöbel lange Zeit schön: 10 Tipps zur Reinigung und Pflege

Ebenso wie der Menschverlangen auch Polstergarnituren nach einem gelegentlichen Wellnessprogramm. Sie danken es dir mit lang anhaltender Schönheit und einer strahlend sauberen Oberfläche. So wird das Relaxen dauerhaft zu einem echten Vergnügen!

  1. Krümel und Staub entfernst du am besten mit dem Staubsauger. Eine geeignete Polsterdüse schont den Bezug und nimmt auch in den Ritzen festsitzende Verschmutzungen zuverlässig auf.
  2. Haarige Hinterlassenschaften von Bello & Co. bekommst du mit einer speziellen Bürste oder Klebeband gut zu fassen.
  3. Lose Rückenpolster und Kissen möchten regelmäßig aufgeschüttelt werden. So nutzt du sie nicht einseitig ab und sie bleiben lange Zeit schön bauschig.
  4. Verwende für eine feuchte Reinigung idealerweise destilliertes Wasser. Kalkhaltiges Leitungswasser neigt dazu, weiße Flecken auf dem Sofa zu hinterlassen.
  5. Entferne Flecken möglichst zeitnah nach deren Entstehung. So haben die Verunreinigungen keine Chance, tief in das Material einzudringen.
  6. Flecken auf Stoffbezügen lassen sich mit einer Mischung aus Wasser mit etwas Natron oder Backpulver entfernen. Die Pulverreste saugst du nach dem Trocknen einfach ab.
  7. Für die Reinigung von Bezügen aus synthetischen Fasern eignen sich wasserlösliche Glas- und Teppichreiniger perfekt. Vermeide dabei jedoch zu starkes Reiben.
  8. Beim Säubern von Lederimitat erzielst du mit Spülmittel sehr gute Ergebnisse. Für hartnäckige Flecken nimmst du am besten einen Schmutzradierer zu Hilfe.
  9. Echtes Leder freut sich über turnusmäßige Streicheleinheiten mit einer Naturhaarbürste und etwas Ledercreme. Verunreinigungen rückst du mit einer speziellen Leder- oder Kernseife zu Leibe.
  10. Bei einigen Sofas lassen sich die Bezüge abziehen und separat waschen. Achte hierbei jedoch unbedingt auf die Pflegehinweise des Herstellers.

Polstermöbel und vieles mehr für ein Zuhause zum Wohlfühlen

Möchtest du dein Wohnzimmer nicht nur mit einer modernen Polstergarnitur verschönern, sondern dem Raum auch mit neuen Schränken ein modernes Update verleihen? Dann bist du hier genau richtig. Neben Polstermöbeln in einer variantenreichen Auswahl findest du in unserem Onlineshop auch ein vielfältiges Angebot an schickenWohnwänden,Sideboards,Kommodenund viele weitere Möbel.

Auch deine anderen Wohnbereiche gestaltest du mit den Produkten aus unserem Sortiment ein Stück weit schöner und gemütlicher. Wie wäre es beispielsweise mit einer neuenGarderobeund einem passendenSchuhschrank, in dem deine komplette Schuhsammlung ausreichend Platz findet? Mit Möbel Boss verwandelst du jeden Raum deiner vier Wände in eine echte Wohlfühloase – und dies zu fairen Preisen. Überzeuge dich selbst!

FAQ: die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Badmöbel


Was für Polstermöbel gibt es?

In erster Linie setzen sich Polstermöbel ausSofasund Sesseln zusammen. Diese gibt es allerdings inverschiedenen Varianten. Zwei- und Dreisitzer, Ecksofas, Schlafsofas, Wohnlandschaften, Ohrensessel, Clubsessel, Lounge Chairs und Garnituren sind nur eine Auswahl davon. Die Möglichkeiten sind vielfältig und sehen neben einemCouchtischsuper aus.


Welche Polsterung ist passend für Polstermöbel?

In den meisten Fällen weisen Polstermöbel eineFederkernpolsterungauf. Früher galt das als Qualitätsmerkmal, die Federung war stärker als heutzutage. Sie sind nun in Schaum eingefasst, was den Komfort erhöht. Außerdem gibt es inzwischen dieAlternative der Schaumpolsterung. Dabei handelt es sich um speziell angefertigte Elemente für Polstermöbel. Sie bieten den größtmöglichen Komfort ohne die störrischen Eigenschaften der Federn. Zudem sind Schaumpolsterungen flexibler, weil verschiedene Schaumtypen miteinander kombiniert werden können.


Welche Stoffe eignen sich für Polstermöbel?

Bei der Frage nach dem idealen Stoff für deine Polstermöbel spielen unterschiedliche Faktoren mit hinein: der Abrieb der Farbe, die Bildung von Knötchen, das Ausbleichen des Stoffes und wie strapazierfähig er ist. Grundsätzlich ist es wichtig, dass du dich fragst, welcheAnforderungen du an deine Sitzgelegenheit stellst. Stören dich kleine Knötchen, die die Optik beeinträchtigen? Steht dasMöbelstückin einem sonnigen Bereich, sodass die Farbe UV-echt sein sollte? Hast du Haustiere oder Kinder, die das Material in besonderem Maße strapazieren? Die Möglichkeiten der Materialien sind vielseitig, für alle Ansprüche gibt es etwas Passendes.
Zur Verfügung stehen in der Regel:Naturfasern, Kunstfasern, Mischgewebe, Mikrofasern und Viskose. Baumwolle, Leinen und Wolle gehören beispielsweise zu den natürlichen Textilien. Sie fühlen sich angenehm an, sind dafür aber anfällig für Verschleiß und Farbverlust. Polyester, Polyamid und ähnliche bestehen hingegen aus synthetischen Fasern. Sie werden aus Kunststoff hergestellt, imitieren die natürlichen Fasern, sind aber deutlich strapazierfähiger. Mischtextilien vereinen diese Varianten miteinander, indem beide Fasern in den Stoff eingewoben werden. Sie bieten entsprechend auch eine Kombination ihrer Vorzüge. Mikrofasern sind ebenfalls synthetisch, aber weitaus feiner als andere Materialien. Sie eignen sich für Tiere oder Kinder, da sie pflegeleicht, reißfest, angenehm und vielseitig sind. Allerdings haben sie entsprechend einen stolzeren Preis. Viskose ist in gewisser Weise eine Mischung aus allem. Zwar besteht sie aus natürlichen Basisstoffen, wird aber in einem speziellen Herstellungsverfahren gewonnen. Sie ist dank feiner Fasern weich, seidig und glänzt schön.


Wie reinige ich Polstermöbel?

In einigen Fällen ist es möglich, denBezug in die Waschmaschinezu geben, wenn er dreckig wird. Ist das nicht gegeben, ist Geschick gefragt, wenn es um das Reinigen von Polstermöbeln geht. Die erste Regel hierbei lautet: schnell sein. Je eher du dich um einen Fleck kümmerst, desto besser stehen die Chancen, dass er sich gänzlich entfernen lässt. Reibe bei der Beseitigung nicht über die dreckige Stelle, denn das treibt den Schmutz nur tiefer in die Fasern.Tupfen lautet hier die Devise! Bewährt haben sich dabei Wasser und Seife. Aggressive Mittel solltest du zunächst an einer versteckten Stelle testen, ob sie das Textil vielleicht angreifen.


Zur Verfügung stehen in der Regel:Naturfasern, Kunstfasern, Mischgewebe, Mikrofasern und Viskose. Baumwolle, Leinen und Wolle gehören beispielsweise zu den natürlichen Textilien. Sie fühlen sich angenehm an, sind dafür aber anfällig für Verschleiß und Farbverlust. Polyester, Polyamid und ähnliche bestehen hingegen aus synthetischen Fasern. Sie werden aus Kunststoff hergestellt, imitieren die natürlichen Fasern, sind aber deutlich strapazierfähiger. Mischtextilien vereinen diese Varianten miteinander, indem beide Fasern in den Stoff eingewoben werden. Sie bieten entsprechend auch eine Kombination ihrer Vorzüge. Mikrofasern sind ebenfalls synthetisch, aber weitaus feiner als andere Materialien. Sie eignen sich für Tiere oder Kinder, da sie pflegeleicht, reißfest, angenehm und vielseitig sind. Allerdings haben sie entsprechend einen stolzeren Preis. Viskose ist in gewisser Weise eine Mischung aus allem. Zwar besteht sie aus natürlichen Basisstoffen, wird aber in einem speziellen Herstellungsverfahren gewonnen. Sie ist dank feiner Fasern weich, seidig und glänzt schön."
}
},
{
"@type": "Question",
"name": "Wie reinige ich Polstermöbel?",
"acceptedAnswer": {
"@type": "Answer",
"text": "In einigen Fällen ist es möglich, denBezug in die Waschmaschinezu geben, wenn er dreckig wird. Ist das nicht gegeben, ist Geschick gefragt, wenn es um das Reinigen von Polstermöbeln geht. Die erste Regel hierbei lautet: schnell sein. Je eher du dich um einen Fleck kümmerst, desto besser stehen die Chancen, dass er sich gänzlich entfernen lässt. Reibe bei der Beseitigung nicht über die dreckige Stelle, denn das treibt den Schmutz nur tiefer in die Fasern.Tupfen lautet hier die Devise! Bewährt haben sich dabei Wasser und Seife. Aggressive Mittel solltest du zunächst an einer versteckten Stelle testen, ob sie das Textil vielleicht angreifen."
}
},


]
}

FAQ zu Polstermöbeln

Polstermöbel existieren in den unterschiedlichsten Arten. Sessel und Sofas zieren viele Wohnzimmer. Sie laden zum Entspannen ein und unterstützten die Raumgestaltung. Dabei kommen einige Fragen auf, auf die wir hier einmal näher eingehen.

Was für Polstermöbel gibt es?

In erster Linie setzen sich Polstermöbel ausSofasund Sesseln zusammen. Diese gibt es allerdings inverschiedenen Varianten. Zwei- und Dreisitzer, Ecksofas, Schlafsofas, Wohnlandschaften, Ohrensessel, Clubsessel, Lounge Chairs und Garnituren sind nur eine Auswahl davon. Die Möglichkeiten sind vielfältig und sehen neben einemCouchtischsuper aus.

Welche Polsterung ist passend für Polstermöbel?

In den meisten Fällen weisen Polstermöbel eineFederkernpolsterungauf. Früher galt das als Qualitätsmerkmal, die Federung war stärker als heutzutage. Sie sind nun in Schaum eingefasst, was den Komfort erhöht. Außerdem gibt es inzwischen dieAlternative der Schaumpolsterung. Dabei handelt es sich um speziell angefertigte Elemente für Polstermöbel. Sie bieten den größtmöglichen Komfort ohne die störrischen Eigenschaften der Federn. Zudem sind Schaumpolsterungen flexibler, weil verschiedene Schaumtypen miteinander kombiniert werden können.

Welche Stoffe eignen sich für Polstermöbel?

Bei der Frage nach dem idealen Stoff für deine Polstermöbel spielen unterschiedliche Faktoren mit hinein: der Abrieb der Farbe, die Bildung von Knötchen, das Ausbleichen des Stoffes und wie strapazierfähig er ist. Grundsätzlich ist es wichtig, dass du dich fragst, welcheAnforderungen du an deine Sitzgelegenheit stellst. Stören dich kleine Knötchen, die die Optik beeinträchtigen? Steht dasMöbelstückin einem sonnigen Bereich, sodass die Farbe UV-echt sein sollte? Hast du Haustiere oder Kinder, die das Material in besonderem Maße strapazieren? Die Möglichkeiten der Materialien sind vielseitig, für alle Ansprüche gibt es etwas Passendes.

Zur Verfügung stehen in der Regel:Naturfasern, Kunstfasern, Mischgewebe, Mikrofasern und Viskose. Baumwolle, Leinen und Wolle gehören beispielsweise zu den natürlichen Textilien. Sie fühlen sich angenehm an, sind dafür aber anfällig für Verschleiß und Farbverlust. Polyester, Polyamid und ähnliche bestehen hingegen aus synthetischen Fasern. Sie werden aus Kunststoff hergestellt, imitieren die natürlichen Fasern, sind aber deutlich strapazierfähiger. Mischtextilien vereinen diese Varianten miteinander, indem beide Fasern in den Stoff eingewoben werden. Sie bieten entsprechend auch eine Kombination ihrer Vorzüge. Mikrofasern sind ebenfalls synthetisch, aber weitaus feiner als andere Materialien. Sie eignen sich für Tiere oder Kinder, da sie pflegeleicht, reißfest, angenehm und vielseitig sind. Allerdings haben sie entsprechend einen stolzeren Preis. Viskose ist in gewisser Weise eine Mischung aus allem. Zwar besteht sie aus natürlichen Basisstoffen, wird aber in einem speziellen Herstellungsverfahren gewonnen. Sie ist dank feiner Fasern weich, seidig und glänzt schön.

Wie reinige ich Polstermöbel?

In einigen Fällen ist es möglich, denBezug in die Waschmaschinezu geben, wenn er dreckig wird. Ist das nicht gegeben, ist Geschick gefragt, wenn es um das Reinigen von Polstermöbeln geht. Die erste Regel hierbei lautet: schnell sein. Je eher du dich um einen Fleck kümmerst, desto besser stehen die Chancen, dass er sich gänzlich entfernen lässt. Reibe bei der Beseitigung nicht über die dreckige Stelle, denn das treibt den Schmutz nur tiefer in die Fasern.Tupfen lautet hier die Devise! Bewährt haben sich dabei Wasser und Seife. Aggressive Mittel solltest du zunächst an einer versteckten Stelle testen, ob sie das Textil vielleicht angreifen.

Gerade, extra-breit oder über Eck: Welche Polstergarnitur passt zu mir?

Polstermöbel haben in jedem Zuhause das Potenzial zu echten Lieblingsplätzen. Eingekuschelt in eine flauschige Decke, lässt sich hier so mancher Schmuddelwetter-Tag auf wunderbar gemütliche Weise überstehen. Umso wichtiger ist es, der Auswahl einer neuen Couch besondere Sorgfalt zu widmen.Entscheidend für die passende Variante sind vor allem folgende Überlegungen:

  • Wie viel Raum steht dir für die neue Polstergarnitur zur Verfügung?
  • Wie viele Personen möchten hier regelmäßig Platz nehmen?
  • Willst du gelegentlich Übernachtungsgäste auf dem Sofa unterbringen?
  • Welche besonderen Funktionen erwartest du von deiner neuen Couch?

Eckgarnituren: flexible Allrounder

Mit L-förmigen Sofas nutzt du den vorhandenen Platz in kleinenWohnzimmernoptimal aus. Die integrierte Ottomane eignet sich prima, um die Beine auszustrecken, außerdem bietet sie zusätzliche Sitzplätze.Stylishe Ecksofas müssen jedoch nicht zwangsläufig ein Dasein in der Ecke fristen. Vielmehr machen sie auch frei im Raum stehend eine gute Figur. In großzügig gestalteten Wohnzimmern grenzt du damit den Relaxbereich optisch ab und der Raum gewinnt an Struktur.

Tipp: Überlege vor dem Kauf, auf welcher Seite sich die Ottomane anschließen soll. Meist sind die Polstermöbel flexibel gestaltbar und du kannst das Sofa perfekt auf dein Zuhause abstimmen.

(Video) Polstermöbel Fischer in Reinsdorf bei Zwickau

Schlafsofas: praktische 2-in-1-Lösungen

Tagsüber Sofa und nachts ein bequemes Bett – ein Schlafsofa entpuppt sich als wahres Chamäleon! Die Technologie ist ebenso einfach wie genial:Klappe einfach die Rückenlehne um oder ziehe die Sitzfläche aus. Im Handumdrehen verdoppelt sich der Liegebereich. Vor allem in kleinen Wohnungen ohne separates Schlafzimmer erweist sich eine solche Variante als äußerst praktisch. Aber auch für spontane Übernachtungsgäste lohnen sich die flexiblen Schlafgelegenheiten mit hohem Komfortfaktor.

Tipp: Möchtest du dein neues Schlafsofa regelmäßig als Nachtlager nutzen, empfiehlt sich ein Modell mit integriertem Lattenrost und einer hochwertigen Auflage.

Récamieren: ein Hauch Extravaganz

Ursprünglich handelte es sich bei einer Récamiere um eine Art Sofa ohne Rückenlehne. Stattdessen zierten schwungvoll gestaltete Armlehnen die charmanten Sitz- und Liegemöbel. Auch wenn heute meist halbhohe Lehnen das reduzierte Design von einst ergänzen, verströmen die Polstermöbel à la française nach wie vor eine luftige Eleganz. Ob ergänzend zu weiteren Polstermöbeln oder als charmanter Eyecatcher für die gemütliche Leseecke – Récamieren bereichern jedes Zuhause.

Tipp: Eine Récamiere macht nicht nur im Wohnzimmer eine gute Figur. Auch im Arbeitszimmer, Wintergarten oder in der Diele platzierst du damit eine attraktive Relaxmöglichkeit.

Big Sofas: gemütliche Riesen

Bei diesen überdimensionierten Exemplaren der Gattung Couch ist der Name Programm.Mit einer deutlich breiteren und tieferen Sitzfläche als klassische Sofasbieten sie extra viel Platz zum Kuscheln und Entspannen. Einige Modelle erreichen solche Ausmaße, dass du dich auf der Sitzfläche bequem ausstrecken kannst. Imposante Rückenpolster und ausladende Armlehnen erhöhen den Komfort zusätzlich und sorgen dafür, dass du am liebsten gar nicht mehr aufstehen möchtest.

Tipp: Prüfe vor dem Kauf, inwieweit sich das Big Sofa deiner Wahl bei der Anlieferung zerlegen lässt. Zuweilen können schmale Treppenhäuser oder Türfüllungen eine echte Herausforderung sein.

XXL-Wohnlandschaften: viel Platz für Komfort

Luxuriöse Wohnlandschaften im XXL-Format überzeugen mit einer großzügigen Sitzfläche. Als Besitzer einer solchen Polstergarnitur kannst du allen Gästen einen bequemen Platz auf der Couch anbieten. Aber auch ohne Besuch lässt sich die behagliche Landschaft aus Kissen und gut gepolsterten Flächen prima zum gemeinsamen Kuscheln und Toben mit der ganzen Familie nutzen. Moderne XXL-Sofas verfügen zudem häufig über vielfältige Extras wie Leselampen oder elektrisch verstellbare Lehnen.

Tipp: XXL-Wohnlandschaften wirken durch ihre großzügige Gestaltung zuweilen etwas „erschlagend“. Moderne Designer-Modelle in bodennaher Bauweise mindern diesen Effekt.

Der kleine Bruder des Sofas: Sessel als kompakte Polstermöbel

Wer seinen Lieblingsplatz ganz für sich allein haben möchte, für den ist ein Sessel die perfekte Wahl.Die komfortablen Sitzmöbel bieten Platz für genau eine Personund eignen sich hervorragend, um einen wirkungsvollen Akzent zu setzen. Je nach Einrichtungskonzept präsentieren sich Sessel als designstarke Einzelgänger oder sie bekennen sich optisch klar zur Polstergarnitur gehörig. Wir haben die beliebtesten Vertreter der Kategorie genauer unter die Lupe genommen.

Ohrensessel: echte Klassiker für geruhsame Auszeiten

Beim Anblick eines üppigen Ohrensessels werden Kindheitserinnerungen wach. Selbst im modernen Look erinnern die gemütlichen Sitzgelegenheiten an Opas alten Lesesessel. Das gilt vor allem, wenn sie im Karo-Look und auf knubbeligen Füßen aus Holz daherkommen.Ohrensessel sind echte Individualisten, die eine eigene Bühne für sich beanspruchen, um so richtig zur Geltung zu kommen. Als Nischenfüller eignen sie sich nicht, wohl aber als Highlight in der Bücherecke.

Relaxsessel: eine Einladung zum Verwöhnen

Einen Relaxsessel triffst du selten allein an. Meist befinden sich die ergonomisch geformten Sitzmöbel in Begleitung eines treuen Hockers für die Füße, der die Vorzüge des Relaxwunders erst so richtig komplettiert. Entscheidend sind jedoch auch die inneren Werte der designstarken Sessel:Per Knopfdruck lassen sie sich individuell an die gewünschte Sitzposition anpassen. Besonders luxuriöse Ausführungen verfügen zudem über eine Massagefunktion und eine Aufstehhilfe.

Cocktailsessel: repräsentative Eyecatcher

Was haben Elvis Presley, Marilyn Monroe, James Dean und Cocktailsessel gemeinsam? Richtig: Alle erlebten ihre Blütezeit in den 1950er-Jahren. Auch heute noch wecken die kultigen Sitzgelegenheiten mit ihrem Retro-Charme sofort Erinnerungen an die Zeiten des Aufbruchs und der unbegrenzten Möglichkeiten.Als charakterisierendes Merkmal gilt die halbhohe Rückenlehne, die exakt auf Höhe der Armstützen endet. Damit holst du dir das Loungeflair von einst in die eigenen vier Wände!

XXL-Sessel: moderne Opulenz

Wer sich hier niederlässt, möchte so schnell nicht wieder aufstehen.Mit einer riesigen Sitzfläche laden Sessel im XXL-Format zum Relaxen ein– und dies nicht nur alleine, sondern ganz entspannt auch zu zweit. Im dunklen Leder-Look wirken die Sessel besonders eindrucksvoll. Mit einem großformatigen Rückenkissen und herrlich weich gepolsterten Armlehnen ausgestattet, bieten die opulenten Sitzmöbel einen hohen Komfort. In kleineren Wohnungen lässt sich damit bequem auch das Sofa ersetzen.

Mehr als nur eine Frage von Optik und Haptik: die Bezugsstoffe im Überblick

Hast du bereits eine Vorstellung im Kopf, wie du deinem Wohnzimmer mit neuen Polstermöbeln ein Mehr an Gemütlichkeit verleihst? Prima! Eine entscheidende Komponente gilt es bei der Auswahl jedoch noch zu beachten: das passende Obermaterial. Dabei stehen hier neben ästhetischen Gesichtspunkten auch rein praktische Überlegungen im Fokus.Was die verschiedenen Varianten auszeichnet und welche Vor- und Nachteile sie im Einzelnen aufweisen, haben wir für dich zusammengestellt.

Bezugsmaterial

Charakterisierende Merkmale

Synthetische Stoffe

· angenehmes Hautgefühl

· dichtes Gewebe wirkt staubabweisend

· strapazierfähig und pflegeleicht

· anfällig für Tierhaare

· häufig statische Aufladung

Leinen

· angenehm kühle Oberfläche

(Video) Ihr perfektes Sofa von Highlight Polstermöbel

· antistatisch und flusenfrei

· schmutzabweisend

· eingeschränkt licht- und reibbeständig

· knitteranfällig

Baumwolle

· anschmiegsame Haptik

· nimmt Feuchtigkeit gut auf

· strapazierfähig und dehnbar

· vergleichsweise geringe Farbechtheit

· scheuert im Laufe der Zeit durch

Echtleder

· edle Optik, jedes Modell ein Unikat

· atmungsaktiv und hautsympathisch

· passt sich der Körpertemperatur an

· anfällig für Kratzer und Flecken

· sehr preisintensiv

Kunstleder

· elegante Optik, kommt dem Original sehr nahe

· pflegeleicht und preisgünstig

· sehr gute Resistenz gegenüber UV-Licht

· weniger strapazierfähig als das echte Vorbild

· neigt zu Rissen, eher geringe Lebensdauer

So bleiben Ihre Polstermöbel lange Zeit schön: 10 Tipps zur Reinigung & Pflege

Ebenso wie der Menschverlangen auch Polstergarnituren nach einem gelegentlichen Wellnessprogramm. Sie danken es dir mit lang anhaltender Schönheit und einer strahlend sauberen Oberfläche. So wird das Relaxen dauerhaft zu einem echten Vergnügen!

  1. Krümel und Staub entfernst du am besten mit dem Staubsauger. Eine geeignete Polsterdüse schont den Bezug und nimmt auch in den Ritzen festsitzende Verschmutzungen zuverlässig auf.
  2. Haarige Hinterlassenschaften von Bello & Co. bekommst du mit einer speziellen Bürste oder Klebeband gut zu fassen.
  3. Lose Rückenpolster und Kissen möchten regelmäßig aufgeschüttelt werden. So nutzt du sie nicht einseitig ab und sie bleiben lange Zeit schön bauschig.
  4. Verwende für eine feuchte Reinigung idealerweise destilliertes Wasser. Kalkhaltiges Leitungswasser neigt dazu, weiße Flecken auf dem Sofa zu hinterlassen.
  5. Entferne Flecken möglichst zeitnah nach deren Entstehung. So haben die Verunreinigungen keine Chance, tief in das Material einzudringen.
  6. Flecken auf Stoffbezügen lassen sich mit einer Mischung aus Wasser mit etwas Natron oder Backpulver entfernen. Die Pulverreste saugst du nach dem Trocknen einfach ab.
  7. Für die Reinigung von Bezügen aus synthetischen Fasern eignen sich wasserlösliche Glas- und Teppichreiniger perfekt. Vermeide dabei jedoch zu starkes Reiben.
  8. Beim Säubern von Lederimitat erzielst du mit Spülmittel sehr gute Ergebnisse. Für hartnäckige Flecken nimmst du am besten einen Schmutzradierer zu Hilfe.
  9. Echtes Leder freut sich über turnusmäßige Streicheleinheiten mit einer Naturhaarbürste und etwas Ledercreme. Verunreinigungen rückst du mit einer speziellen Leder- oder Kernseife zu Leibe.
  10. Bei einigen Sofas lassen sich die Bezüge abziehen und separat waschen. Achte hierbei jedoch unbedingt auf die Pflegehinweise des Herstellers.

Polstermöbel und vieles mehr für ein Zuhause zum Wohlfühlen

Möchtest du dein Wohnzimmer nicht nur mit einer modernen Polstergarnitur verschönern, sondern dem Raum auch mit neuen Schränken ein modernes Update verleihen? Dann bist du hier genau richtig. Neben Polstermöbeln in einer variantenreichen Auswahl findest du in unserem Onlineshop auch ein vielfältiges Angebot an schickenWohnwänden,Sideboards,Kommodenund viele weitere Möbel.

(Video) Schlafsofa: Tipps von den Wohnexperten - Home Sweet Home | Welt der Wunder

Auch deine anderen Wohnbereiche gestaltest du mit den Produkten aus unserem Sortiment ein Stück weit schöner und gemütlicher. Wie wäre es beispielsweise mit einer neuenGarderobeund einem passendenSchuhschrank, in dem deine komplette Schuhsammlung ausreichend Platz findet? Mit Möbel Boss verwandelst du jeden Raum deiner vier Wände in eine echte Wohlfühloase – und dies zu fairen Preisen. Überzeuge dich selbst!

Polstermöbel in allen Ausführungen hier online ✓ Sessel ✓ Sofas ✓ Günstige Preise & tolle Angebote ✓ Kauf auf Rechnung!

Damit die Kaufentscheidung für Sie nicht zu einer kleinen Herausforderung wird, stellen wir Ihnen im Folgenden den Aufbau eines Polstermöbels sowie verschiedene Polster-Arten vor.. Eine gemütliche Couchgarnitur ist aus dem Wohnzimmer nicht mehr wegzudenken.. Daher eignet sich beispielsweise Holz optimal als Rahmen, denn das Material kann mit Langlebigkeit und Stabilität überzeugen.. Ganz klassisch wird Ihr Möbel mit einer Federkernpolsterung versehen.. Hier stehen Ihnen verschiedenste Materialien, Farben und Muster zur Verfügung.. Dabei zeichnet es sich durch eine hohe Atmungsaktivität aus, kann aber durch den Gebrauch aber auch kleine Knötchen auf der Oberfläche bilden, die Sie als "Pilling" sicherlich auch schon einmal an dem ein oder anderen Kleidungsstück ausmachen konnten.. Sie lassen sich jedoch unkompliziert mit einem Fusselreiniger beseitigen.Ein beliebter Bezug für die Polstergarnitur ist das Leder.. Tipp: Um zu vermeiden, dass das Kunstleder bricht, ist es auch hier ratsam, das Möbel nicht dem direkten Sonnenlicht oder unmittelbarer Wärme durch die Heizung oder einen Kamin auszusetzen.VeloursSamtig weicher Velours erhält seine besondere Haptik, indem Flor in das Grundgewebe integriert wird.. Für welche Art Sie sich letztendlich entscheiden, hängt daher allein von Ihrem Geschmack und Ihren Bedürfnissen ab.. Entscheiden Sie ganz nach Ihrem Geschmack!Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen.. Daher bieten wir Ihnen nicht nur traumhaft schöne Polstergarnituren, die genau Ihren Geschmack treffen, sondern auch eine umfassende Beratung.. Alternativ bieten wir Ihnen auch die Selbstabholung in einer unserer Filialen an.

Kaufen Sie Ihre Polstermöbel beim Experten und entdecken Sie das riesige Angebot an Sitzgarnituren, Polsterecken und Sesseln bei Höffner.

Weicher, strapazierfähiger Bezug Kann frei im Raum stehen 12 Kissen inklusive. Weitere Varianten Ecksofa mit umklappbaren Kopfteilen Sitzfläche dekorativ gesteppt Kann frei im Raum platziert werden. Einfach zum Bett ausklappbar Flexibel im Zimmer platzierbar Inkl.. Weitere Varianten Gemütliche Boxspringpolsterung Mit zwei Rücken- & zwei Armlehnkissen Graues meliertes Flachgewebe. Weitere Varianten Liegefläche leicht auszuklappen Geräumiger Bettkasten unter Sitzen Armlehne lässt sich klappen. Der Erhöhungsring verleiht dem Sessel 3,5 cm an Sitzhöhe.. Weitere Varianten Zum Bett ausziehbar Geräumiger Bettkasten Armlehnen & Kopfteile verstellbar

Hast du ein Problem mit Möbel Boss? Dann schreib sofort eine Reklamation über das Reklamationsformular!

Möbel Boss Sehr geehrte Damen und Herren,. wie ich bei Einkaufen erzählt habe, ich ziehe in eine neue Wohnung in Burgstr 21,Rheinbach und die Wohnung außer Lieferanten bei Boss Hausmöbel ist noch lehr.. Und die Begründung die wir von Möbel Boss erhielten als wir Nachfragten ob Sie keine Festnetz-Nr.. Wir haben selbst denn Aufbau organisiert (Mehrkosten durch uns) Die Spedition brachte uns erst die eine Küche dann die andere Küche.. Laut Möbel Boss sollte Ich hierzu eine Email erhalten haben von der Spedition, die uns hätte dies mitteilen sollen.. Habe mit den Kollegen in Speyer ausgemacht, das der kostenlos geliefert, der kaputtene ausgebaut wird und der neue eingebaut wird auf kosten von Möbel Boss.. Ich wieder Möbel Boss angeschrieben und die Bilder gesendet, bekam dann die Info Ich muss mich selbst an den Hersteller wenden.. Habe dann am 14.6.2022 selbst bei Boss in Speyer nachgehackt und die Info bekommen, er wäre erst am 9.06.2022 angeliefert worden (die Teile die die Spedition dabei hatte).. Bekam die Antwort es wäre nur 1 Person da, die die Emails lesen würde, und Sie hätte diese noch nicht gelesen.. Möbel Boss Sechs Wochen auf Reklamation gewartet und jetzt soll ich noch mal zwei Wochen warten und dann noch zwei Teile extra gekauft für das Bett und dafür soll ich 60 Euro bezahlen wenn sie das mit bringen. Sie war nachmittags nochmal bei Ihnen aber ihr wurde gesagt dass die Matratzen heute doch nicht kommen und dass wir sie vielleicht am 21.04.2022 bekommen aber das ist auch nicht sicher.. Leider der Mitarbeiter hat uns statt 4 Kartons nur 3 ausgegeben, deswegen haben wir mehrere Problemen:. - Schrank kann nicht zusammengesetzt werden. - Ware wurde nach Ungarn geliefert, wo jetzt auch das Teil fehlt. - Tischler, der bestellt wurde, musste bezahlt werden, obwohl die Ware nicht zusammengesetzt konnte

Ecksofas im Angebot - große Auswahl ✓ Kleine & große Modelle ✓ Weiß, grau & weitere Farben ✓ Jetzt entdecken & sparen!

September. Wohnlandschaft mit Schlaffunktion Beno - U-Form Couch, Ecksofa mit Bettkasten, Couchgranitur mit Bettfunktion, Polsterecke (Schwarz + Dunkelgrau (Cayenne 1114 + Enjoy 23)). September. FURNIX Ecksofa TOMMASO Sofa mit Schlaffunktion Bettkasten und Kissen Couch pflegeleichter Stoff GRAU L-NE10-MA1100. Oktober. Ecksofa Caris mit Schlaffunktion und einstellbare Kopfstützen, Wohnlandschaft, Couchgarnitur, Bettkasten, Sofagarnitur, Couch, Sofa (Schwarz + Dunkelgrau (Soft 011 + Sawana 05), Ecksofa Links). Oktober. Ecksofa mit Schlaffunktion Faris - Couch mit Bettkasten, Big Sofa, Sofagarnitur, Couchgarniitur, Polsterecke (Schwarz + Dunkelgrau (Madryt 1100 + Inari 94), Ecksofa Links). September. FURNIX Ecksofa TOMMASO Sofa mit Schlaffunktion Bettkasten und Kissen Couch pflegeleichter Stoff GRAU L-Form M H84. August. Ecksofa Pavo mit Schlaffunktion und Bettkasten - L-Form Couch mit Bonell-Federkern, Polsterecke, Couchgarnitur, Eckcouch, Sofa, Sofagarnitur (Sawana 05). September. Ecksofa Miami U Eckcouch mit Schlaffunktion und Bettkasten, 338 x 203 cm Grau. September. Ecksofa Santi - Polsterecke L-Form, Schlafsofa mit Bettkasten, Sofa mit Schlaffunktion, Couch (Weiß + Grau (Madryt 120 + Berlin 01), Ecksofa Rechts). September. Ecksofa Divo mit einstellbare Kopfstützen und Schlaffunktion, Couchgarnitur, Sofagarnitur, Couch, Schlafsofa (Schwarz + Dunkelgrau (Soft 011 + Sawana 05), Ecksofa Links). September. Mirjan24 Ecksofa Fano, Design, Eckcouch, Couch mit Zwei Bettkasten und Schlaffunktion, L-Form, Seite Universal, vom Hersteller (Alova 04 + Soft 017)

Videos

1. Gitarrenverstärker kaufen - Vermeide diese 10 Fehler bei der Anschaffung!
(Gitarrenvideounterricht)
2. gut minecraft 1.3.2 möbel tutorial voll
(bestenparto)
3. Rabatt-Aktionen bei Einbauküchen oft nur Lockmittel - Die Rabbatt-Tricks der Möbelhäuser
(Küchenstudio Kern)
4. Das DARFST du mit deinem Motorradhelm NICHT machen!
(Louis Motorrad)
5. Mein 50.000€ Gaming Zimmer! (Room Tour)
(iCrimax)
6. Polstergarnitur Modell 908
(RoundVisionVIDEO)

You might also like

Latest Posts

Article information

Author: Gov. Deandrea McKenzie

Last Updated: 05/14/2022

Views: 5797

Rating: 4.6 / 5 (46 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Gov. Deandrea McKenzie

Birthday: 2001-01-17

Address: Suite 769 2454 Marsha Coves, Debbieton, MS 95002

Phone: +813077629322

Job: Real-Estate Executive

Hobby: Archery, Metal detecting, Kitesurfing, Genealogy, Kitesurfing, Calligraphy, Roller skating

Introduction: My name is Gov. Deandrea McKenzie, I am a spotless, clean, glamorous, sparkling, adventurous, nice, brainy person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.