Matthew am 1. August 2022 (2022)

Matthew am 1. August 2022 (1)

Themen: Finsternis bei ihren Wurzeln packen; Künftiges; „Pandemie“; Gebete, Gedanken; LICHT-Ausbreitung; Mantra; wie und wann frühere Zivilisationen untergingen; Schwingungen; Klimawandel

Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem ‚Ort‘ („station“), hier ist Matthew. Die Bemühungen der LICHT-Kräfte, die Finsternis zu ‚entwurzeln‘, sind auf den Punkt zielgerichtet. Die weithin bekannten Unruhen in mehreren Ländern sind Bestandteil dieser Vorgänge, und hinter den Kulissen werden Gespräche geführt, um den Krieg in der Ukraine zu beenden und unter den verbleibenden, von den Illuminaten beeinflussten Regierungen aufzuräumen. Zu den weiteren Fortschritten gehören Planungssitzungen für weitreichende Verbesserungen in der globalen Wirtschaft, der Umweltsanierung und der medizinischen Industrie, und auf Einladung der verantwortlichen internationalen Gruppe nehmen Außerirdische mit technologischem Fachwissen in diesen Bereichen als Berater teil.

Da sich alle Aktivitäten zurzeit im Beschleunigungsmodus befinden, ist es auch wahrscheinlich, dass Umwälzungen und Unannehmlichkeiten nicht vermieden werden können, da die hartnäckigen Illuminaten sich dagegen wehren, dass die Überreste ihres Netzwerks abgeschaltet werden. Und wahrscheinlich werden sie auch die gefälschten „Nachrichten“ der Mainstream-Medien verstärken, um Angst zu schüren, denn sie brauchen diese Energie, um weiterzumachen. Unabhängig davon, wie die bevorstehenden Situationen aussehen mögen, wird nichts, was sie versuchen, erfolgreich sein; die sich immer höher entwickelnden Schwingungen stellen sicher, dass alle Unternehmungen der LICHT-Kräfte siegreich sein werden.

Ihr leistet einen unschätzbaren Beitrag dazu, liebe Familie. Die meisten unter euch befinden sich sozusagen zwar nicht ‚in den Schützengräben‘, aber gerade euer SEIN sendet die hohen Schwingungen aus, die das Leben auf der Erde transformieren. Ihr wusstet das, als ihr euch freiwillig meldetet, und deshalb seid ihr hergekommen – die Ermächtigung der LIEBE und des LICHTS ist das, was ihr großartigen Seelen seid!

Lasst uns nun einige der Themen ansprechen, über die ihr geschrieben habt. Erstens diese „Pandemie“. Die Illuminaten können einfach nicht akzeptieren, dass Milliarden von Menschen nicht schon vor mehr als zwei Jahren massenhaft gestorben sind. Sie müssen sich mit der Behauptung begnügen, dass ihr Virus immer wieder zu einer neuen Variante mutiert und jede eine Auffrischungsimpfung oder einen neuen Impfstoff benötigt. Wenn Menschen kurz nach der Impfung sterben, heißt die Todesursache dann „Covid“; Menschen, die schwerwiegende unerwünschte Reaktionen auf die Impfstoffe haben, haben dann „Langzeit-Covid““; nicht geimpfte Menschen, die nach engem Kontakt mit geimpften Personen erkranken, haben sich dann einfach „Covid eingefangen“, weil sie nicht geimpft worden sind. Und so geht die Täuschung über jeden Aspekt der „Pandemie“ weiter. Die Dunkelkräfte mögen jetzt behaupten, dass Affenpocken zu einer Pandemie werden können, wenn sich nicht jeder impfen lässt. Überseht dabei jedoch nicht das Vermögen, das sie mit diesen Impfstoffen machen.

Es sei nochmals darauf hingewiesen, dass das, was da verfälschend als „Impfstoffe“ bezeichnet wird, Lösungen sind, die DNA-veränderndes Gewebe, Toxine, Krankheitserreger und einen programmierten Nano-Chip enthalten, der für die Interaktion mit 5G-Satelliten und Geräten zur Kontrolle der Bevölkerung konzipiert ist. Wir wissen nicht, ob in allen oder in keiner dieser Lösungen Schlangengift enthalten ist, ob es sich um eine ‚zufällige‘ Charge handelt oder ob ein anderer Bestandteil dieser Mischung fälschlicherweise als Gift identifiziert wurde; und damit begannen die Spekulationen. Wie dem auch sei, alle Giftstoffe in der Lösung werden von Wissenschaftlern der außerirdischen Spezialeinheiten so unschädlich wie möglich gemacht, die auch die Programmierung der Chips löschen und die Potenz des Gewebes in allen Chargen reduzieren.

Dennoch raten wir dringend von Impfungen und auch von Masken ab, insbesondere bei Kindern. Wenn ihr mit unseren Botschaften vertraut seid, wisst ihr, dass wir keine Ratschläge erteilen – wir geben Anregungen und manchmal auch Empfehlungen. Aber Menschen sterben oder entwickeln ernsthafte Gesundheitsprobleme, nachdem sie geimpft wurden, und für die meisten ist das nicht die Wahl ihrer Seelenverträge. Die Behauptung, „Impfstoffe seien für Babys sicher“, ist einfach nur böse.

Die Dunkelmächte schreiben Impfungen vor, weil sie wissen, dass diese nicht schützen, sondern infizieren. Sie wissen, dass Masken einen Virus nicht fernhalten können – sie schreiben das Tragen von Masken vor, weil sie wissen, dass dies die ordnungsgemäße Funktion der Atemwege verhindert, was wiederum die Immunität schwächt und die Anfälligkeit für alle Arten von Krankheiten erhöht. Das Maskieren von Kindern beeinträchtigt auch die Entwicklung des Gehirns; bitte lasst nicht zu, dass dies kostbaren jungen Menschen passiert.

Dennoch wollen wir die Angst jener Menschen mindern, die geimpft wurden, um ihren Arbeitsplatz zu behalten, oder die nicht wussten, dass ehrenwerte Mediziner und andere Wissenschaftler „Impfstoffe“ als das entlarvt haben, was sie sind. Deshalb wiederholen wir, was wir bereits in früheren Mitteilungen gesagt haben: Durch das Integrieren von LICHT werden Kohlenstoffbasierte Zellen in kristalline Zellen umgewandelt, die gegen fremde Elemente wie die Inhaltsstoffe der Lösungen resistent sind, und die LICHT-Absorption ist so einfach, wie Gott gesagt hat: Seid freundlich. Außerdem sind die vorherrschenden Schwingungen LICHT-durchflutet, und auch das ist eine gute Voraussetzung für zelluläre Veränderungen.

Ja, geliebte Familie, diese „Pandemie“ wird auf jeden Fall ein Ende haben! Wie alles andere in der Existenz ist sie Energie. Viele Menschen, deren Hauptaugenmerk auf die Pandemie gerichtet war, denken jetzt aktuell über Inflation, Lebensmittel- und Treibstoffknappheit, Wetterbedingungen oder andere Nöte der Landwirte nach, oder – auf der Sonnenseite – über Urlaube. Das heißt, dass die Energie der kollektiven Gedanken und Gefühle nicht mehr in erster Linie auf die „Pandemie“ gerichtet ist, und wenn sie nicht konsequent „gefüttert“ wird, wird sie verpuffen. Wenn wir ihr keine Beachtung mehr schenken, wird das ihr Ende beschleunigen.

„Es scheint, dass meine Gebete überhaupt keine Wirkung haben“. – Zunächst sagen wir, dass das physikalische Gesetz, das das Leben in diesem Universum regelt, die einzigartige Energie-Signatur eines jeden Menschen erkennt, aber dieses Gesetz kann Gebete nicht von anderen Gedanken unterscheiden. Man kann also mit Fug und Recht sagen, dass euer Leben selbst ein Gebet ist – es ist weise, wenn ihr sagt: „Sei vorsichtig darin, wofür du betest.“

Ein Gefühl der Dringlichkeit oder Verzweiflung bei Gebeten – wie bei allen Gedanken – bricht die ausgesendete Energie und verhindert Klarheit in der „universellen Suppe“, aus der die Antwort kommt, während Seelen-Ruhe die Gedanken klar ankommen lässt. Dennoch ist das Ergebnis vielleicht nicht das, was ihr im Sinn hattet. Das Universum sorgt für das, was eurem höchsten Wohl oder dem einer anderen Person am besten dient, und das ist immer im Einklang mit den Entscheidungen des Seelenvertrags.

Um dem Planeten zu helfen, das Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, muss das Universum das LICHT dorthin lenken, wo es am meisten gebraucht wird. Wenn ihr LICHT in eine bestimmte Situation oder an einen bestimmten Ort schickt, muss das Universum es sozusagen neu anordnen, damit es entsprechend dem Bedarf gestreut werden kann. Wir haben vorgeschlagen, die Erde in gold-weißem LICHT zu visualisieren, weil die Energie direkt dorthin geht, wo sie das größte Wohl bewirkt. Und die Absicht hat ihre eigene Energie. Wenn LIEBE die Grundlage für alles ist, was ihr denkt, sagt und tut, lebt ihr aus eurem Herzen, dem Sitz der Seele, und diese Absicht verstärkt das LICHT, das ihr einfach durch euer SEIN ausstrahlt.

An alle, die Schwierigkeiten beim Meditieren und Visualisieren haben und gefragt haben, ob wir eine andere Methode vorschlagen können, um zusätzlich zum SEIN LICHT zu erzeugen: Ja, das können wir. In früheren Botschaften haben wir über die Macht der Worte gesprochen, geschrieben und nachgedacht – und wir haben gesagt, dass alle Worte Schwingungen aussenden. Einer uns sehr nahestehenden Seele, Blossom Goodchild, wurde von der Föderation des LICHTS ein Mantra gegeben: „ICH BIN das LICHT, ICH BIN die LIEBE, ich bin die WAHRHEIT, ICH BIN!“. Jedes Wort fügt dem Mantra weitere hohe Schwingungen hinzu, und in Verbindung mit seiner transformativen Absicht erzeugt es einen Glanz, der in eure Welt hinausströmt.

„Matthew sagte, dass die Zivilisation der Erde zweimal aufgrund von Negativität unterging. Wann und wie geschahen diese Ereignisse? Wurden Atlantis und Lemuria bei einem der Ereignisse zerstört? Ist der biblische Bericht von Noah der Beginn der heutigen Zivilisation?“ – Das erste Ereignis, vor einigen Milliarden Jahren in linearer Zeit, begann mit einem gewaltigen Erdbeben, das die Landmassen und die Lage der Gewässer drastisch veränderte: aus der im Grunde flachen Oberfläche des Planeten wurden tiefe Ozeane und Gebirgszüge. Dieses Beben setzte Jahrzehnte von Beben und Vulkanausbrüchen in Gang, die Berge erhöhten und andere formten, sowie weitere Schluchten, Täler, Seen, Meere und Flüsse rund um den Globus bildeten.

Als sich die geologische Aktivität beruhigte und der Planet wieder bewohnbar wurde, kamen Mitglieder anderer Zivilisationen, und neue Pflanzen und Tiere wurden eingeführt. Das Leben begann wieder friedlich. Aber spätere Ankömmlinge hatten ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen, Meinungsverschiedenheiten eskalierten zu Kriegen und Negativität begann sich anzuhäufen. Vor etwa einer Milliarde Jahren erreichte dies ein solches Ausmaß, dass eine plötzliche Eiszeit alle Lebensformen auslöschte.

Äonen vergingen, bevor der Planet wieder lebensfreundlich wurde, und unter den neuen Bewohnern waren Seelen, die in Atlantis und Lemuria lebten. Sie waren spirituell, bewusstseinsmäßig und technologisch viel weiter fortgeschritten als die heutige Zivilisation der Erde; aber schließlich verloren einige Individuen ihr spirituelles Bewusstsein und benutzten Kristalle als Waffen. Das war es, was Lemuria und später Atlantis zerstörte. Der größte Teil der beiden Kontinente liegt heute auf dem Meeresboden, der Rest bildete Inseln im Atlantik und im Pazifischen Ozean. Andere Teile des Planeten überlebten diese beiden Katastrophen.

Dann, sehr viel später, führten wochenlange Regenfälle zu weitreichenden Überschwemmungen und einer teilweisen Reinigung des Planeten. Alles Leben in den Städten und Dörfern der Tiefebene ertrank; viele Menschen und Tiere sowie die widerstandsfähigsten Pflanzen in den höheren Lagen überlebten. In den Erzählungen, die über die Generationen weitergegeben wurden, könnte ein Mann, der ein großes Boot baute, um seine Familie und seine Tiere zu retten, eine Ausschmückung gewesen sein. Oder vielleicht schrieben die eigennützigen Herrscher von Staat und Kirche, die sich „Gottes Gesetze“ ausdachten, die Geschichte von Noah und der Arche, um den christlichen Anhängern zu zeigen, wie wichtig es ist, „Gott“ zu gehorchen.

Dieses Flut-Ereignis fand lange nach dem Beginn eurer jetzigen Zivilisation statt, die in etwa so ablief wie die Wiederbevölkerung nach dem zweimaligen Aussterben allen Lebens, allerdings mit ein paar bedeutenden Unterschieden. Die Menschen, die aus verschiedenen Zivilisationen kamen, überlebten. Sie schufen eine Welt mit einer Vielfalt von Rassen, Kulturen und Philosophien und hochentwickelten Seelen, die sich als Wale verkörperten, um das LICHT in den Tiefen des Ozeans zu verankern, wo die Finsternis nicht hinkommt. Die Landtiere waren viel kleiner und intelligenter als frühere Formen, wie etwa die Dinosaurier, die als gescheitertes Experiment betrachtet wurden, und viele von ihnen waren, wie die Wale und Delfine in den Ozeanen, familienorientiert. Da Jupiter ideal für die Entwicklung von Tier- und Pflanzenarten war, die unter ähnlichen Bedingungen wie auf der Erde gedeihen, lebten Mitglieder fortgeschrittener Zivilisationen vorübergehend auf diesem Planeten, um diese Aufgaben zu erfüllen und diese Lebensformen zur Erde zu bringen.

Am Anfang kannten Menschen, Tiere und Pflanzen ihre Verbindung auf der Seelenebene – sie lebten harmonisch zusammen, kommunizierten telepathisch und dienten sich gegenseitig. Dann kam wieder die Finsternis. Sie verlieh einigen Tieren Wildheit und den Menschen die Fähigkeit zur Brutalität. Sie unterdrückte die Fähigkeit des Wissens auf der Seelenebene, ins Bewusstsein zu gelangen – und eliminierte damit das Bewusstsein eines jeden Menschen von Gott selbst und das Wissen, dass jede Lebensform eine Seele ist, dass Körper Selbstheilungs-Mechanismen haben, dass Pflanzen heilende Eigenschaften besitzen und Bäume uralte Weisheit besitzen. Die Finsternis flößte auch die Konzepte der Trennung, der Selbstbedienung, des Hasses, der Angst, der Gier, des Betrugs und der Bigotterie ein.

Dieser Zustand niedriger Schwingungen herrschte Jahrtausende lang vor, bis vor fast einem Jahrhundert Gaia um Hilfe rief, weit entfernte Zivilisationen eine gewaltige Menge LICHT auf die Erde strahlten und die Schwingungen anzusteigen begannen. Inzwischen überwiegen die hohen Schwingungen bei weitem die niedrigen, und da die beiden Extreme nicht koexistieren können, nehmen die niedrigen, in denen die Finsternis gedeiht, schnell ab. Und während die Zivilisation weiter erwacht, wird sie wieder ihr göttliches Selbst und ihre untrennbare Verbindung mit der gesamten Natur erkennen.

Dies ist der richtige Moment, um eure Fragen zum Klimawandel zu erwähnen: Ist er eine ernste Bedrohung für den Planeten oder Teil eines natürlichen Zyklus? Im Kontext des Fußballs, der als politisches und wirtschaftliches Thema hin- und hergeschoben wird, ist er weder das eine noch das andere. Aber der Klimawandel ist tatsächlich real, und er verläuft schon lange nicht mehr natürlich. Seit die Technologie vor etwa achtzig Jahren als „Wetterkrieg“ entwickelt wurde, nutzen die Illuminaten sie, um rekordverdächtige Temperaturen, immer zahlreichere und heftigere Stürme, Tornados, Dürren und Überschwemmungen zu verursachen. Und in welchem früheren Zyklus wurden Öl und Gas – das Kreislaufsystem der Erde – gefördert, und haben fossile Brennstoffe, Chemtrail-Spray und andere giftige Schadstoffe die Luft – ihr Atmungssystem – verunreinigt oder wurden Quadratmeilen des Amazonas-Regenwaldes abgeholzt? Die durch diese Praktiken verursachten Umweltschäden haben dazu beigetragen, dass das anormale Wetter dem Klimawandel zugeschrieben wird, und sie haben auch dazu geführt, dass Mutter Natur die Zügel in die Hand genommen hat.

Die Reise der Erde zurück zu ihrem Ursprung in der hohen fünften Dichte beinhaltet eine allmähliche Rückkehr zu ihrem ursprünglichen gemäßigten Klima, als der gesamte Planet ein herrlicher Garten war. Obwohl die Topographie damals ganz anders war, bedeuten die bevorstehenden Veränderungen nicht, dass es auf den Bergen keinen Schnee mehr geben wird oder dass alle Gletscher in den Meeren schmelzen werden. Es bedeutet, dass die Erwärmung in Regionen stattfinden wird, in denen die Temperaturen bis auf minus 50 Grad sinken können, und dass Regionen mit glühender Hitze kühler werden. Es bedeutet, dass es keine katastrophalen Überschwemmungen oder Dürren mehr geben wird – richtig verteilter Regen wird Wüsten in Ackerland verwandeln und trockene See-, Fluss- und Bachbetten werden mit kristallklarem Wasser gefüllt sein. Und da die Dunkelheit keine Negativität mehr erzeugt, muss sie auch nicht mehr in Form von Erdbeben, heftigen Stürmen und Vulkanausbrüchen freigesetzt werden.

Geliebte Brüder und Schwestern, alle LICHT-Wesen in diesem Universum ehren euch dafür, dass ihr der Erde helft, sich immer weiter auf ihr Goldenes Zeitalter zuzubewegen und unterstützen euch mit der Kraft der bedingungslosen LIEBE.

______________________________________

LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward
Website: The Matthew Books
Email: suzy@matthewbooks.com

Alle Fragen und Kommentare sendet bitte an suzy@matthewbooks.com

Übersetzung: Martin Gadow – www.paoweb.org

You might also like

Latest Posts

Article information

Author: Ouida Strosin DO

Last Updated: 09/27/2022

Views: 5537

Rating: 4.6 / 5 (76 voted)

Reviews: 91% of readers found this page helpful

Author information

Name: Ouida Strosin DO

Birthday: 1995-04-27

Address: Suite 927 930 Kilback Radial, Candidaville, TN 87795

Phone: +8561498978366

Job: Legacy Manufacturing Specialist

Hobby: Singing, Mountain biking, Water sports, Water sports, Taxidermy, Polo, Pet

Introduction: My name is Ouida Strosin DO, I am a precious, combative, spotless, modern, spotless, beautiful, precious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.